Pferde-OP-Versicherung 2018 - Angebote und Vergleich

Pferde-OP-Versicherung - Schutz gegen hohe Kosten im Krankheitsfall

Wie jeder Tierhalter auch, sind unsere großen Vierbeiner alltäglichen Risiken ausgesetzt. Gerade wer viel mit seinem Pferd unternimmt, muss sich entsprechend absichern, damit vielen gemeinsamen Jahren voller Freude keine bösen Überraschungen im Wege stehen. Einige Beispiele, warum eine Pferde-OP-Versicherung sehr sinnvoll sein kann: Alleine die Kosten für eine Notoperation wegen eines Darmverschlusses nach einer Kolik können sich auf bis zu 4.000 Euro inkl. Kosten für Vor- und Nachuntersuchung belaufen. Laut Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, kurz BAuA, ereignen sich in Deutschland jährlich rund 30.000 Reitunfälle, teilweise mit gesundheitlichen Konsequenzen auch für die Pferde. Sollte das Pferd bei einem solchen Unfall noch anderen Personen einen Schaden zufügen oder anderer Leute Eigentum beschädigen, so muss stets der Pferdehalter dafür haften und zwar vollumfänglich. Hingegen mancherr Vermutungen ist die Privathaftpflicht des Tierhalters hier nicht zuständig, sondern ausschließlich eine spezielle Pferdehaftpflicht.

Pferde-OP-Versicherung - Unterschiede im Leistungsumfang - Als Bestandteil der "Pferdevollkasko"

Pferde-OP-Versicherung
Pferde-OP-Versicherung -
Schutz gegen hohe Kosten
Eingeschlossen kann eine Pferde-OP-Versicherung in einen ganzheitliche Pferdeversicherung, bestehend aus den 3 essentiellen Pferdeversicherungen: Pferdehaftpflicht Versicherung, Pferde-OP-Versicherung und einer Unfallversicherung für sämtliche Reiter des Pferdes. Des Weiteren kann eine Pferde Rechtsschutzversicherung in die Pferdeversicherung integriert werden. Innerhalb dieses ganzheitlichen Versicherungsschutzes (auch Pferdevollkasko genannt) sieht die Pferdehaftpflicht in der Regel eine Deckungssumme von pauschal zehn Millionen Euro für Sach-, Personen- und Vermögensschäden vor. Diese Pferdehaftpflicht kommt zum Tragen, wenn das versicherte Pferd anderen Personen einen Schaden zufügt oder Sachen anderer durch das Pferd zu Schaden kommen. Mit abgedeckt sind ebenfalls das Turnier- und Gastreiterrisiko sowie durch das Weiden entstandene Flurschäden.

 

 

 

 

Pferde-OP-Versicherung - Leistungsgrenzen

Die Pferde-OP-Versicherung sieht die Erstattung von Operationskosten in Folge einer Krankheit oder eines Unfalls in einer Höhe von 100 % des einfachen Satzes der Gebührenordnung für Tierärzte vor. Darunter fallen die Kosten für Vor- und Nachuntersuchung  und -behandlung sowie jene für die Operation selbst. Auch die anfallenden Beträge für Verbandsmaterial und Medikamente werden im Rahmen der Pferde-OP-Versicherung erstattet. Es gilt jedoch, dass die Nachbehandlungskosten sowie die Gebühren für Medikamente in der Regel nur bis fünf Tage nach dem eigentlichen Operationstag von der Versicherung übernommen werden. Die Unfallversicherung der Pferdevollkasko sieht eine Zahlung an alle Reiter von 10.000 Euro bei Tod vor, 50.000 € bei Invalidität und 100.000 Euro bei Vollinvalidität. Das vorgesehene Unfall-Krankenhaustagegeld liegt bei 10 Euro, insgesamt 2.500 Euro stehen für Bergungskosten zur Verfügung.

 

Pferde OP Versicherung Vergleich

Pferde-OP-Versicherung Angebot 2018

Wir vergleichen die besten Angebote für Sie. Fordern Sie kostenlos und unverbindlich einen Vergleich mit den günstigsten und leistungsstärksten Angeboten an.

Tierversicherung Bewertungen
Das Vergleichsportal zur Tierversicherung
Versicherungen für Hund, Pferd, Katze - Haftpflicht - Krankenversicherung - OP-Versicherung

Tierhaftpflicht und Tierkrankenversicherung - Hundeversicherung, Pferdeversicherung, Hundehaftpflicht, Pferdehaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht - Versicherungen für Hunde, Pferde, Katzen - Hundekrankenversicherung, Pferdekrankenversicherung, Katzenkrankenversicherung

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zur Tierversicherung mit 3.9 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.
Es haben bisher 477 Besucher eine Bewertung abgegeben.

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 11.04.2018